Ein Top Netzanschlusskabel mit 3x 1,3 mm² Leiterquerschnitt aus OF Kupfer mit Silberlegierung.

Hochwertige Isoliermaterialien wie Polyolefin / Fluorkunststoff und Abstandshaltern mit Luft um den Leiter, sorgen für ausgezeichnete technische Daten. Der hochpräzise Aufbau der Kabel garantiert konstante Werte der Kabelpararmeter über die Länge.

Die passende Netzleiste dazu gibt es mit Filter (AF) oder ohne Filter (A).

160034161 | AC16 mk2 Netzanschlusskabel  | 1,0 m
160034159 | AC16 mk2 Netzanschlusskabel  | 1,5 m
160034160 | AC16 mk2 Netzanschlusskabel  | 2,0 m
160034162 | AC16 mk2 Netzanschlusskabel  | 2,5 m

Konfektioniert mit dem SERIE 16 Schukostecker.

Pressestimmen:

image hifi  image hifi 6/2013 - AC 16 mk2

"…löst zusätzlich die Handbremse in Sachen Feindynamik und Nachdruck im Tieftonbereich. Bei einer standesgemäßen Verkabelung von Silent WIRE bekommt man einen fast als unbezahlbar empfundenen Lustgewinn."

stereo logo  STEREO 6/2013 - AC 16 mk2 und Power Socket 16 mk2

"Dralle Dynamik und vorwärtstreibende Energie. So druckvoll und strahlend war „Malvina“ - aber auch das extrem räumlich wie lebendig eingefangene „Credo“ , das als Vergleichstitel lief, bis dahin nicht 'rübergekommen."

hi-fi9-2009-1  hi-fi  9/2009 - sehr gut !

"Fazit: … sehr schnelles und dynamisches Kabel."

STEREO2010 rot-schwarz  STEREO 11/2009 - AC 16 und Power Socket 16

"Toplösung! Das AC 16 in Verbindung mit der PowerSocket 16 belohnt mit einer besonders intensiven, energiereichen und farbigen Wiedergabe."

stereo logo  STEREO 5/2007 - Kabelset NF 16, AC 16 und LS 16

"Das es Sinn macht, in punkto Kabel über den Tellerrand hinaus zu sehen, macht Silent Wires 16 er Serie klar. Größe, Strahlkraft, Ausdruck und Präzision legten hörbar zu. Die anderen Testteilnehmer konnten dieses Level nicht erreichen. Und das liebe Leser, entzog sich den Geschmackskategorien."

stereo logo  STEREO 11/2006

"Wenn wir auch Netzkabel nicht verallgemeinernd einstufen, so muss man doch sagen, dass diese offen und lebendig tönenden Kabel mit zum Besten zählen, was wir bislang hier hatten. Für den Verstärkernachschub empfehlen wir das große Modell, für Quellen darf es auch gerne das AC 16 sein."